Glubb-Tweets 02/14

Der Februar hat uns mit reichlich Punkten beschenkt. Was  uns sicher lange in Erinnerung bleiben wird, ist die „Es ist doch kein Hand und damit rot und Elfmeter, stattdessen Abseits“-Entscheidung in Berlin, die gute erste Halbzeit gegen Nordtirol und vor allem dieses Irrsinnspiel gegen Braunschweig. Ein Spiel, wie man es eben nur einmal im Jahrzehnt geboten bekommt.

Hier sind, garantiert subjektiv und unvollständig, die Glubb-Tweets aus dem Februar:


























Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Tweets | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Glubb-Tweets 01/14

Der erste Monat des Jahres ist schon vorbei und endlich rollt der Ball wieder. Die wesentlichen Themen waren die Knieverletzungen unserer Innenverteidiger und natürlich der erste und so heiß ersehnte Saisonsieg. Hier also die Januar-Tweets. Wie immer ist die Auswahl rein subjektiv und garantiert unvollständig.













Veröffentlicht unter Tweets | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Der Glubb ist wieder da!

Zwei Siege aus zwei Spielen. Besser konnte der Start in die Rückrunde nicht verlaufen.

Zudem wurden die Big Points gemacht, nachdem die komplette Liga am Samstag für unseren Glubb gespielt hatte. Das Resultat ist erstmals nach einer gefühlten Ewigkeit ein Nichtabstiegsplatz. Also alles perfekt? Nein, nicht ganz. Zurzeit spielt das letzte Aufgebot in der Innenverteidigung und als Glubberer lebt man in der ständigen Angst weiterer Verletzungen. Überhaupt war die ganze Defensivleistung in beiden Spielen verbesserungswürdig. Sowohl Hoffenheim als auch Berlin hätten mehr aus den sich bietenden Chancen machen können, vielleicht sogar müssen. Dazu kommt noch die nicht unbedingt falsche Schiedsrichterentscheidung gestern, trefflich streiten darüber lässt sich dennoch. Passives Abseits, rote Karte und Strafstoß. Das wäre genauso möglich und vertretbar gewesen.

Das alles soll die kämpferische Leistung, den Willen zum Sieg und die spielerische Entwicklung nicht vergessen machen. Hervorzuheben ist dies, unterscheidet sich darin der Ruhmreiche durchaus wohltuend von anderen Mannschaften im Abstiegswettbewerb.

Die Mannschaft scheint sich endlich zu belohnen. Darüber kann und darf man sich freuen, als Fan darf man auch zu Recht stolz auf diese Mannschaft sein. Allzu große Euphorie sollte man vermeiden. Keines der noch ausstehenden 15 Spiele ist leicht und schon gar nicht gewonnen. Am Samstag stellt sich Nordtirol im Frankenstadion vor. Ein Sieg ist unwahrscheinlich, wäre aber die Krönung dieses Comebacks. Die Punkte müssen gegen andere Mannschaften geholt werden, am Besten gegen die anderen Abstiegskandidaten. Träumen darf man trotzdem ein klein wenig.

Der Glubb ist wieder da!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Glubb-Tweets 12/13

Das Jahr ist vorbei und somit haben wir die Möglichkeit, uns die Glubb-Tweets aus dem Dezember anzusehen. Beim Zusammenstellen konnte ich insbesondere das Spiel in Hannover nochmals miterleben und erstaunlicherweise haben wir es auch diesmal nicht gewonnen.

Trotzdem viel Spaß beim Lesen! Und Kopf hoch, der erste Sieg ist nah!

























Veröffentlicht unter Tweets | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Glubb Tweets 11/13

Der November ist vorbei und trotz aufkommender Hoffnung durch den Trainerwechsel war unser Glubb nicht vom Glück verfolgt. Die Spiele gegen Freiburg, Gladbach, Wolfsburg und Leverkusen haben auch auf Twitter ihre Spuren hinterlassen. Hier also die rein subjektive und garantiert unvollständige Auswahl der Glubb-Tweets des letzten Monats:

























Veröffentlicht unter Tweets | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Chance, Stellung zu nehmen

Man sollte manchmal einfach schweigen und etwas Zeit vergehen lassen bevor man sich zu etwas Ärgerlichem äußert.

Die Niederlage gegen Freiburg ist nun ein paar Tage her, der Ärger ist immer noch da. Aber es ist nicht diese Niederlage, die mich so maßlos ärgert. Nein, es sind die Szenen nach dem Spiel. Es ist ja nun hinlänglich bekannt, was vorgefallen ist. Die Ultras forderten die Mannschaft zum Gespräch. Es kam zum Disput zwischen Ultras und Schäfer und auf der Hauttribüne hatten auch noch ein paar unter Hirninsuffizienz leidende Zeitgenossen ihren großen und auf YouTube zu bewundernden Auftritt, als sie unseren Kapitän und die Pressesprecherin beleidigten.

Ein Verein besteht eben nicht nur aus dem Management, Trainer und Mannschaft. Nein, auch die Anhänger haben Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung. Und ebendiese ist nach den jüngsten Vorfällen nicht gut. Und damit ist dann auch der Rest der Glubberer in ein schlechtes Licht gerückt.

Alexander Endl hat es im letzten Podcast der Clubfans United so schön gesagt. „Warum mache ich das hier eigentlich noch?“

Ja, da kann ich ihn verstehen. Warum blogge ich über unseren Glubb? Weil ich eine nicht begründbare, irrationale Liebe zu diesem Verein habe. Weil ich Dinge aus meinem Blickwinkel kommentieren, den Verein anderen nahebringen möchte und letztlich auch, um das Ansehen des 1. FC Nürnberg zu steigern.

Dieses Ansehen wurde durch die eingangs erwähnten und überflüssigen Vorfälle geschädigt. Da möchte der Blogger am liebsten tatsächlich alles hinwerfen, weil man das Gefühl hat, dass das, was man hier investiert, umsonst ist. Andererseits hat man auch die Chance, Stellung zu nehmen, was ich nun tun möchte:

 Lieber Raphael Schäfer,

es gibt auch Glubberer, und es sind nicht wenige, die froh sind, Sie zu haben. Vielen Dank für die bisherige Leistung und bleiben Sie so, wie Sie sind!

 

Liebe Ultras,

nehmt euch nicht so ernst und führt euch nicht auf, als hätte man euch die Förmchen geklaut. Ihr stellt nicht die Mehrheit der Fans und habt von diesen auch keine Legitimation, sie gegenüber dem Verein zu vertreten. Eine Einflussnahme von außen auf die Bestimmung des Kapitäns ist gegenüber diesem respektlos und ebenso wenig zu dulden, als wenn dies durch einen Investor oder Mäzen erfolgen würde. Schäfer hat sich entschuldigt. Ihr auch? Und bitte auch einfach mal schweigen und das tun, was ihr euch so gern auf die Fahnen schreibt: die Mannschaft unterstützen!

 

Liebe Videoproduzenten von der Haupttribüne,

macht bitte noch ein Filmchen, in dem ihr euch entschuldigt oder kommt nicht mehr ins Stadion!

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Glubb-Tweets 10/13

Der Glubb hat einen neuen Übungsleiter und auch hier gibt es eine bahnbrechende Innovation. Über den Ruhmreichen kann man vor, während und nach der Spiele viel Erheiterndes, Trauriges und Nachdenkliches auf Twitter lesen. Bei einigen Tweets wäre es zu schade, diese den Nichttwitterern vorzuenthalten oder im digitalen Rauschen verschwinden zu lassen. Deswegen gibt es hier nun die Glubb-Tweets des Monats, eine natürlich rein subjektive und mit Sicherheit nicht vollständige Auswahl aus dem Gezwitscher über unseren Ruhmreichen.

Der Oktober war hauptsächlich geprägt von der Trainersuche und einer weiteren Suspendierung.

Viel Spaß beim Lesen und Erinnern!

[tweet https://twitter.com/Fussitenko/status/395168068860936192 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/zielpublikum/status/393827903701782528 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/oli_isoaho/status/392708539225227264 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/Fanpublikum/status/392410626645295104 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/clubfans_united/status/392392671991717888 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/Fussitenko/status/391544437710798848 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/clubfans_united/status/391470457771536384 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/clubfans_united/status/391225495469441024 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/TenTiek/status/389462654567215104 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/clubfreunde/status/388328930647629824 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/Fussitenko/status/386974339318677504 align=’center‘ lang=’de‘] [tweet https://twitter.com/Nichttweeterin/status/386909466522030080 align=’center‘ lang=’de‘]
Veröffentlicht unter Tweets | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen